Zugang

  • Die Nutzung des Friedhofsführers ist kostenlos; insbesondere bei der Nutzung mit mobilen Geräten fallen jedoch Kosten für die Datenübertragung durch Ihren Mobilfunkanbieter an.
  • Der Friedhofsführer ist nur registrierten Lesern zur persönlichen und privaten Nutzung zugänglich. Jegliche Nutzung im Rahmen einer privaten und/oder öffentlichen Unternehmung, Einrichtung und dergleichen sowie jegliche wirtschaftliche Nutzung sind ausdrücklich nicht zulässig.
  • Wenn Sie kein registrierter Leser sind, können Sie die Funktionalitäten des Friedhofsführers anhand der Gräber in der Sektion Stephanskirche ausprobieren – hier sind alle Grabseiten und Dossier-Texte zu Demonstrationszwecken frei zugänglich.
  • Wenn Sie sich als Leser registrieren möchten, schicken Sie mir bitte das ausgefüllte PDF-Formular am Ende der Seite per Post – Ihre Zugangsdaten gehen Ihnen dann ebenfalls auf dem Postweg zu.
    Die Registrierung ist nur mit einer deutschen Wohnadresse möglich. Sollten Sie an einem speziellen Thema interessiert sein, können Sie das gern bei Ihrer Registrierungsanfrage angeben – vielleicht findet sich dazu zusätzliches Material in dem Berg der noch abzuarbeitenden Unterlagen…
    Da Ihre Registrierung nicht automatisch, sondern manuell erfolgt sowie aufgrund des Postwegs müssen Sie sich bis zum Eintreffen Ihrer Zugangsdaten einige Tage gedulden.
  • Obwohl »Karteileichen« ganz gut zum Thema passen würden, möchte ich deren Anzahl doch möglichst gering halten – der Zugriffszeitraum ist daher auf sechs Monate beschränkt. Sie können sich anschliessend jedoch erneut (dann auch gern per eMail) registrieren.
  • PDF-Formular für die Registrierungsanfrage. Mit dem Pfeil-Button herunterladen, ausdrucken, ausfüllen, abschicken und abwarten…Registrierungsanfrage