Weilheimer Tagblatt (25.4.1874) / t_203

Die Beerdigung des Staatsraths im außerordentlichen Dienste M. v. Gutschneider fand gestern Nachmittag auf dem südlichen Gottesacker unter großer Betheiligung statt. Die letzte Ehre erwiesen dem Verstorbenen die k. Staatsminister v. Pfretzsch­ner, v. Pfeufer und Berr, außerdem viele Mitglieder hiesiger Collegialbehörden. Am Grabe hob der Pfarrer von der St.-Anna-Pfarrei, P. Helan, seine Verdienste um den Staat und sein äußerst glückliches Familienleben hervor. Nahe daran, den Bund der Ehe bei der goldenen Hochzeit zu erneuern, hat ihn Gott unerwartet abberufen. Der Verlebte war im Jahre 1799 zu München als Sohn unbemittelter Eltern gebo­ren.

Weilheimer Tagblatt für Stadt und Land No. 93. Samstag, den 25. April 1874.


03-12-30 (Gutschneider)