Universal-Handbuch von München (1845) / t_844

Habenschaden, Sebastian,

geboren im Jahre 1813 zu München, lernte Anfangs die Zeichnungskunst bei dem kgl. Inspektor Adler, und besuchte sodann die Akademie. Er wählte sich das Genre­fach in Landschaften und Thieren, und besuchte zu seiner Ausbildung Italien. Oel­gemalde von diesem tüchtigen Künstler befinden sich in Petersburg, Schweden, Wien, Prag, Stuttgart, zwei vorzügliche kleine besitzt der Maler Stranzinger in Mün­chen.

Universal-Handbuch von München. Herausgegeben von Dr. V. Müller. München, 1845.


17-02-23 (Habenschaden)