Universal-Handbuch von München (1845) / t_1123

Neureiter, Eugen,

1806 in München geboren, erhielt seinen ersten Unterricht von seinem Vater, kam dann an die Akademie, wo er sich im Landschaftsfache, in der Arabesken- und De­korationsmalerei übte, bildete sich aber insbesondere unter der Leitung des Direk­tors Cornelius als Dekorationsmaler gründlich aus, und stellte auch dadurch seinen großen Ruf als Künstler fest. Besonders rühmlich bekannt ist er durch seine Rand­zeichnungen zu verschiedenen Dichtungen.

Universal-Handbuch von München. Herausgegeben von Dr. V. Müller. München, 1845.


25-08-35 (Cramer & Neureuther)