Universal-Handbuch von München (1845) / t_1108

Müller, Moritz,

genannt »Feuermüller« ist geboren 1807 in Dresden, und hatte auch dort seine Kunststudien unter Prof. Mathäi begonnen. 1830 kam er nach München und wid­mete sich hier besonders der Genremalerei. In späterer Zeit fanden seine Bilder mit Licht- und Feuerbeleuchtung in ganz Europa den Beifall aller Kunstfreunde und er hat auch dadurch den sehr bekannten Namen »Feuermüller« erhalten. Wie eben gesagt: Bilder von ihm befinden sich in Oesterreich, Rußland, Sachsen u. s. w., und er hat immer vollauf Bestellungen.

Universal-Handbuch von München. Herausgegeben von Dr. V. Müller. München, 1845.


13-08-56 (Müller)