Über Miniaturmalereien (1861) / t_1830

Restallino, Carlo, Miniaturmaler, wurde 1776 zu Zornasco in Italien geboren, kam aber schon in jungen Jahren nach München und genoss da anfänglich den Unter­richt Jacob Dorners. Später begab er sich unter die Leitung des Hofmalers Math. Klotz, unternahm hierauf eine Reise nach Dresden und Berlin und zuletzt nach Itali­en, da er sich dem strengeren historischen Fache widmen wollte, später malte er ausschliesslich in Miniatur. Er porträtirte den König Maximilian, die Königin Therese und fast alle andern Mitglieder des königlich bairischen Hofes. Der König Maximili­an ernannte ihn zum Staatspensionär.

T. Biehler: Über Miniaturmalereien. Mit Angaben vieler Künstler und Hofbibliotheken, welche inter­essante Manuscripte mit Miniaturen besitzen. Wien, 1861.


08-02-41 (Restallino)