Süddeutsche Blätter für Leben und Kunst (25.7.1837) / t_561

Das Leichenbegängniß des für die Kunst zu früh verstorbenen Lithographen Bod­mer hatte nicht allein seine vielen Freunde und Verehrer, sondern auch viele andere Personen aus allen Ständen auf dem Leichenacker zusammengeführt, um dem Ver­blichenen noch die letzte Ehre zu erweisen. Den Sarg begleiteten sechs Posaunis­ten vom Leichenhaus bis zum Grabe, an welchem unter Musikbegleitung ein Grab­lied abgesungen und sonach von dem Herrn Pfarrer Dr. Wagner der protestanti­schen Gemeinde eine ergreifende Rede an die zahlreiche Versammlung gehalten wurde. Tief bewegt gieng die Trauer-Versammlung auseinander.

Süddeutsche Blätter für Leben und Kunst Nro. 88. Dienstag, den 25. July 1837.


06-01-43 (Bodmer)