Nürnberger Allgemeine Zeitung (9.6.1841) / t_377

München, 6. Juny. Der reiche Bierbrauer Pschorr bot dem Publikum nach seinem Tode noch ein prunkvolles Schauspiel. Nachdem der Körper des Verstorbenen mehrere Tage in einem reich dekorirten Saale seines Hauses ausgestellt war, be­wegte sich diesen Abend 5 Uhr der unabsehbar lange Leichenzug durch die vollge­drängten Straßen, an seiner Spitze mehr als 200 Fackelträger, größtentheils Genos­sen verschiedener Gewerke. Zu den Eigenheiten des Verblichenen gehörte, daß er schon seit Jahren seinen Sarg im Hause bewahrte, den er vor wenigen Wochen mit frischem Firniß überziehen ließ.

Nürnberger Allgemeine Zeitung Nro. 160. Mittwoch, 9. Juny 1841.


09-01-06/09 (Pschorr)