Neueste Nachrichten aus dem Gebiete der Politik (20.8.1854) / t_1484

Todes-Anzeige.

Gott dem Allmächtigen hat es in seinem unerforschlichen Rathschlusse gefallen, gestern nachts 10 Uhr nach kurzem Karankenlager in Folge eines Lungenleidens, unsere innigstgeliebte unvergeßliche Gattin, Mutter, Tochter, Schwester und Schwägerin

Frau Viktoria Schörg,
geborne Kellerer,

in ihrem 36. Lebensjahre, versehen mit den heiligen Sterbesakramenten, zu sich in’s bessere Jenseits abzurufen.

Wer die engelreine Seele in ihrem thätigen Leben und gänzlicher Hingebung für ihren Gatten und Kinder kannte, wird unsern tiefen Schmerz zu ermessen wissen.

Indem wir allen unseren Verwandten und Freunden diese Trauerkunde mittheilen, empfehlen wir die Verblichene dem frommen Andenken im Gebete, uns aber Ihrem ferneren Wohlwollen.

München, den 18. Aug. 1854.

Karl Schörg, Schlossermeister, als Gatte, mit seinen 6 unmündigen Kindern,
Pauline Kellerer, als Mutter, im Namen der Geschwisterte und sämmtliche Verwand­schaft.

Die Beerdigung findet Sonntag den 20. Aug. Nachmittags 4 Uhr vom Leichenhause aus statt, und die Gottesdienste sind Samstag den 26. Aug. Vormittags 10 Uhr in der Metropolitan-Pfarrkirche zu U. L. Frau und Montag den 28. August Morgens 8 Uhr in der Damenstiftskirche.

Neueste Nachrichten aus dem Gebiete der Politik. Sonntag, den 20. August 1854.


09-01-47 (Schörg)