Neueste Nachrichten aus dem Gebiete der Politik (17.9.1873) / t_223

Von der Familie Hebberling geht uns folgende Einsendung zu: »Das in mehreren Blättern mitgeteilte Gerücht, als sei in Bamberg ein des an Frl. J. B. verübten Raub­mordes verdächtiges Individuum und zwar ein Verwandter desselben, ein (ehemali­ger) Offizier verhaftet worden, beruht auf Unwahrheit. Nach eingezogenen Erkun­digungen wurde in Bamberg überhaupt kein dieses Mordes Verdächtiger verhaftet. Abgesehen davon existiert in unserer Verwandtschaft selbst nach den weitesten Begriffen dieses Wortes Gottlob kein Individuum, zu dem man sich einer solchen Unthat verstehen könnte, insbesondere aber auch kein ehemaliger Offizier.«

Neueste Nachrichten aus dem Gebiete der Politik. München, Mittwoch den 17. September 1873.


07-01-14 (Hebberling)