NA-007 (Breslau & Schröder)

NA-007 (Breslau & Schröder)

Ω

– Portrait-Statue –
– Sockel-Inschrift –
Modelliert u. ausgeführt
von Joh. Halbig Prof. 1851

Heinrich von Breslau.

Treu der Natur fest hängend nur an Wahrheit
In seinem Aug, das Licht der inneren Klarheit
Gerad und unermüdlich treu im Lauf
So kennt ihn Gott und nahm ihn liebend auf.

– Linke Seite –
Königlicher Bayerischer
Leibarzt und Universitäts
Professor etc. etc.

– Rechte Seite –
Geboren zu Ansbach
den 26. Dezember 1784.
Gestorben zu München
den 16 Februar 1851.

– Grabplatte an der Wand, Rechte Seite –
Hier ruht in Freundesgruft
der Dr. juh ¿
Carl Schröder
einziger Sohn des Domänenpächters
Schröder
geboren zu Cantnitz
in Meklenburg Strelitz
den 8n Juni 1829
gestorben den 3n April 1856
in München
Non omnis mortuus est.

Ω

  • Breslau, Heinrich von, Dr. med.; 26.12.1784 (Ansbach) – 16.2.1851 (München); königlicher Leibarzt und Universitätsprofessor
    Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München (1983)
  • Schröder, Karl; 8.6.1829 (Cantnitz/Meklenburg-Strelitz) – 3.4.1856 (München); Doktor der Philosophie

Neue Arkaden