MR-323 (Raesfeldt & Spies)

Grab der Familien Raesfeldt & Spies auf dem Alten Südfriedhof München (August 2008)

Ω

Grabstätte der Familie von Spies

– Linke Spalte –
Moritz von Spies
k. b. Generalmajor
Staatsrath u. Kriegsminister
geb. zu Ansbach 31. Dezb. 1805.
gest. zu München 10. Oktb. 1862.
Mathilde
Freifrau von Raesfeldt
geb. von Spies,
geb. zu München 10. Sept. 1850,
gest. zu Bergen 3. Juni 1870,
Reinhard
Freiherr von Raesfeldt
geb. zu München 24. April 1882
gest. zu München 27. April 1882
Emma von Spies
geb. zu Ansbach 22. Jan. 1808.
gest. zu München 24. Febr. 1883.
Max von Spies
geb. u. gest. zu München 21. August 18¿7.

– Rechte Spalte –
Therese von Spies
geborene Freiin v. Hacke.
geb. zu Bamberg 28. Juni 1817
gest. zu Würzburg 23. Mai 1889.
Emma von Spies
geb. zu München ¿
gest. zu Bad ¿
Ludwig
Freiherr von Raesfeldt
k. Regierungs¿
geb. zu ¿
gest. zu München ¿
Johanna
Freifrau von Raesfeldt
geb. von Spies,
geb. zu München 9. März ¿
gest. zu München 17. März ¿

Ω

  • Raesfeldt, Johanna Freifrau von (vh) / Spies, von (gb)
  • Raesfeldt, Ludwig Freiherr von; 24.4.1882 – 27.4.1882
  • Raesfeldt, Mathilde Freifrau von (vh) / Spies, von (gb); 10.9.1850 (München) – 3.6.1870 (Bergen)
  • Raesfeldt, Reinhard Freiherr von; 24.4.1882 (München) – 27.4.1882 (München)
  • Spies, Emma von; 22.1.1808 – 24.2.1883
  • Spies, Emma von; 8.1.1852 – 22.7.1906
  • Spies, Max von; 21.8.1897 (München) – 21.8.1897 (München)
  • Spies, Moritz von; 31.12.1805 (Ansbach) – 10.10.1862 (München); Staatsminister
  • Spies, Therese von (vh) / Hacke, Freiin von (gb); 28.6.1817 (Bamberg) – 23.5.1889 (Würzburg)

Mauer Rechts