ML-190/191 (Tauffkirchen-Guttenburg)

Grab der Familie Tauffkirchen-Guttenburg auf dem Alten Südfriedhof München (April 2014)

Ω

Hier ruhen
Bianka Olympia Gräfin v. Tauffkirchen Guttenburg
geb. Gräfin von Pückler Muskau,
geboren zu ¿ den 27. Dezember 1792, gestorben zu München den 29. November 1834.
und deren Gatte
Joseph Max Graf von Tauffkirchen Guttenburg
kgl. b. Kämmerer, Obristlieutenant a. l. S.
Großcomthur des Georgi Ordens, Ritter des k. b. Ludwigsordens,
der fr. Ehrenlegion u. a.
geboren zu Passau den 12. März 1793, gestorben zu München den 17. November 1861.
Karl Graf von Tauffkirchen Guttenburg,
k. Kämmerer, Staatsrath und Gesandter,
Kapitular, Komthur des k. Hausritter-Ordens vom hl. Georg etc.
geb. zu München 7. Juli 1826, gest. zu Stuttgart 25. April 1895.

Friede ihrer Asche!

– Sockel –
Per crucem ad lucem!
Zwisler & Baumeister

– Linke Seite –
Ernestine Gräfin v. Tauffkirchen Guttenburg
geborene Freyin von Pfeffel
geboren den 14. Juli 1836
gestorben den 12. Januar 1922.
¿

Ω

  • Tauffkirchen-Guttenburg, Bianca Olympia Gräfin von (vh) / Pückler-Muskau, Gräfin von (gb); 27.12.1792 (Muskau) – 29.11.1834 (München)
  • Tauffkirchen-Guttenburg, Ernestine Gräfin von (vh) / Pfeffel, Freiin von (gb); 14.7.1836 – 12.1.1922
  • Tauffkirchen-Guttenburg, Josef Maximilian Graf von; 12.3.1793 (Passau) – 17.11.1861 (München); Kämmerer
    Bayreuther Zeitung (19.11.1861)
  • Tauffkirchen-Guttenburg, Karl Graf von; 7.7.1826 (München) – 25.4.1895 (Stuttgart); Kämmerer, Staatsrat und Gesandter

Mauer Links