Landshuter Zeitung (15.1.1867) / t_319

Todes-Anzeige.

Theilnehmenden Verwandten und Freunden bringen wir die Trauernachricht, daß unser innigstgeliebter Gatte, Vater, Großvater, Schwiegervater und Onkel

Herr Georg Merz,

Hof-Opticus, Mitinhaber und vormals Direktor des Fraunhofer’schen optischen In­stitutes, des königl. bayer. St. Michaels-Ordens 1. Classe und des päbstl. St. Sylves­ter-Ordens Ritter etc. etc. gestern Nachmitags 4 Uhr, im 74. Jahre seines Alters, nach jahrelangem Leiden und öfterem Empfange der hl. Sterbesakramente, selig im Herrn entschlafen ist. Um stilles Beileid und Gedenken im Gebete für den Ver­storbenen bitten

München und Landshut, den 13. Januar 1867.

Anna Merz, geb. Kienast, Gattin,
Sigmund Merz, Mitinhaber und Direktor des Fraunhofer’schen optischen Institutes, Sohn,
Anna Schonger, geb. Merz, Tochter,
Anna Merz, geb. Sepp, Schwiegertochter,
Katharina Merz, geb. Hafeneder, Schwiegertochter,
Christian Schonger, kgl. Stadtrichter, Schwiegersohn.

Landshuter Zeitung No. 12. Dienstag, den 15. Januar 1867.


SK-N-3/4 (Merz)