Die Monogrammisten (1858) / t_74

Knud Baade, Landschaftsmaler, geb. zu Bergen in Norwegen 1808, lebt seit Jahren in München, und zählt zu den tüchtigsten Meistern seines Faches. Seine Bilder füh­ren an die Fjords und an die Seen Norwegens, sowie an die Meeresküste. Seine nordischen Landschaften und Marinen sind gewöhnlich vom Monde beleuchtet, welcher durch den Nebel dringt und durch sein falbes Licht einen geheimnissvollen Zauber über die grossartige Natur verbreitet. Baade belebt seine Gemälde auch durch Thiere, und durch nächtliche Scenen.

Dr. Georg Kaspar Nagler: Die Monogrammisten. München, 1858.


35-06-01 (Baade)