Die Monogrammisten (1858) / t_1510

Amalie Baader, geboren zu Erding 1763, entwickelte unter Leitung des Malers Ja­kob Dorner in München ein entschiedenes Talent zur Kunst. Sie radirte 20 Blätter nach Rembrandt, J. F. Schmidt, J. Dorner, und nach italienischen Meistern, verschiedene Phantasieköpfe, Büstn etc. enthaltend., kl. 4. 12 u. 16. Mehrere dieser Blätter gehören zu den schönsten Liebhaberradirungen, welche um 1790-1815 erschienen.

A. Baader wurde später die Gattin des Damenstifts-Kanzlers von Schattenhofer in München, und starb daselbst 1840.

Dr. Georg Kaspar Nagler: Die Monogrammisten. München, 1858.


05-01-34* (Schattenhofer)