Die Künstler aller Zeiten und Völker (1857) / t_587

Braun, Reinhold, geb. 1821 in Hall, besuchte vom Jahr 1836 an die Kunstschule zu Stuttgart und begab sich sodann zu seiner weiteren Ausbildung im Jahr 1843 nach München, wo er bis zum Jahr 1850 blieb. Bei seiner vorherrschenden Neigung für militärische Darstellungen unterliess Braun keine Gelegenheit, das Soldatenleben bei Kriegsübungen in Lagern zu studieren und machte desshalb auch im Jahr 1849 den badischen Feldzug im Hauptquartier des Prinzen von Preussen mit. Braun malt übrigens auch friedliche Darstellungen aus dem Leben, wie Weidscenen, Pferde, Märkte und dergl. und seine Bilder zeichnen sich alle durch Wahrheit und Natur, kräftiges Colorit und fleissige Ausführung aus. Auf den Ausstellungen, die er be­schickt, ärndten seine Gemälde überall unbedingten Beifall.

Friedrich Müller: Die Künstler aller Zeiten und Völker. Stuttgart, 1857.


42-12-27 (Braun)