Die Bayer’sche Landbötin (30.9.1837) / t_1894

Bekanntmachung.

In der Ludwigstraße 1/1, bey’m Oelfabrikanten Johann Hahn wird der in Kleidern, Wäsche, einigen Büchern, silberbeschlagenen Meerschaumköpfen und andern Effekten bestehende Rücklaß des Bildhauers Rudolph Bärenhart aus Wien kommenden Dienstag, den 3. October
von 9 bis 12 und 2 bis 6 Uhr
gegen sogleich baare Bezahlung an die Meistbietenden gerichtsöffentlich verkauft, wozu Kaufsliebhaber eingeladen werden.

Am 26. September 1837.
Königl. Kreis- und Stadtgericht
München.
(L. S) G. v. Lerchenfeld, Dir.
v. Winter.

Die Bayer’sche Landbötin Nro. 117. München; Sonnabend, den 30. September 1837.


↑ 14-02-32* (Bärenhart)