Der Wanderer (11.1.1844) / t_1404

Kurier der Theater und Spectakel.

Ein drittes Concert des Solospielers und Violinisten vom Pesther deutschen Thea­ter, Hrn. Wilkoszewski, erfreute sich eines zahlreichen Besuches, wozu die Mitwir­kung mehrerer Dilettanten und Dilettantinnen das ihrige beitrug. Hr. Wilkoszewski spielte mit seltener Fertigkeit Variationen von Molianne und Lipinski und eine Ro­manze von Beethoven, scheint ein gründlich gebildeter und tüchtiger Musiker zu seyn, wenn ihm auch besonders, was Bravour anbelangt, noch so manches man­gelt, um den strengen Anforderungen der Gegenwart als exacter Concertspieler vollends zu genügen. Als Zwischennummern hörten wir ein mit nervenerschüttern­der Distonation von zwei Dilettanten vorgetragenes Duett aus »Maria’di Rohan,« welches stürmisch applaudirt wurde.

Der Wanderer im Gebiete der Kunst und Wissenschaft, Industrie und Gewerbe, Theater und Gesel­ligkeit No. 9. Wien, Donnerstag den 11. Jänner 1844.


01-06-23/24 (Neureuther & Wilkoszewski)