Der deutsche Cicerone (1898) / t_572

Karl Bolze, 1832 zu Wien geboren, bildete sich bei J. Lange und J. Wopfner in Mün­chen und ist daselbst als Landschaftsmaler thätig. Das Museum zu Breslau besitzt von ihm eine sommerliche Berglandschaft und eine Herbstlandschaft (Nr. 718 und 723).

Gustav Ebe: Der deutsche Cicerone. Führer durch die Kunstschätze der Länder deutscher Zunge. III. Malerei. Leipzig, 1898.


39-10-01 (Bolze & Kienle & May)