Der Bayerische Volksfreund (6.5.1849) / t_891

Vorgestern (3.) wurde der Leichnam des k. Hofschauspielers August Heigel aus der Isar gezogen. Zerrüttete Vermögensverhältnisse sollen ihn zu dem Entschluß ge­bracht haben, in den Wellen den Tod zu suchen. Angestellte Wiederbelebungsver­suche blieben erfolglos. Kunst und Publikum verlieren in ihm einen tüchtigen be­liebten Schauspieler; unsere kgl. Hofbühne das letzte Mitglied aus der alten Schule.

Der Bayerische Volksfreund. No. 72. Sonntag, 6. Mai 1849.


06-14-30* (Heigel)