Der Bayerische Volksfreund (19.9.1849) / t_492

Der Bierbräuer Zächerl in der Au tödtete sich am Sonntag, indem er sich die Adern aufschnitt; die Veranlassung soll Alteration gewesen sein, weil man dessen saures Bier theils ausließ, theils versiegelte.

Der Bayerische Volksfreund No. 150. München, Mittwoch, 19. September 1849.


02-01-18 (Zacherl)