Das Inland (21.10.1829) / t_335

Auf dem hiesigen Gottesacker sieht man jetzt das Monument errichtet, welche Ihre Majestät die Königin Caroline den dahier gestorbenen brasilianischen Kindern er­richten ließ. Beyde, der Knabe und das Mädchen sind aus Erz gebildet, in der Tracht ihres Stammes. Die Inschrift lautet: »Isabella vom Stamme der Miranhas und Johannes von dem der Juris, gestorben in München MDCCCXXII. Der Heimath ent­rückt, fanden sie Sorgfalt und Liebe im fernen Welttheil; jedoch unerbittlich des Nordens rauher Winter. Errichtet von Caroline, Königin von Bayern.« Die Kinder lie­gen entseelt am Boden, ihnen zur Seile bläst der rauhe Boreas, der ihre zarte südli­che Lebensblüthe brach.

Das Inland Num. 294. 21. Oktober 1829.


24-01-01/02 (Müller & Juri/Johannes & Miranha/Isabella)