Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München (1983) / t_973

Klotz Joseph, 1785 (München) – 1830, Hoftheatermaler; er war Schüler und Gehilfe seines Vaters, des Hoftheater- und Kabinettsminiaturmalers Matthias K., dessen Nachfolger er 1821 als »Hoftheatermaler im Landschaftsfache« wurde; nach Studi­enreisen durch Frankreich und Norddeutschland und längeren Aufenthalten in Paris und Berlin ließ er sich in München nieder.

Hauptwerke: großes Transparentgemälde von 1814, den Brand von Moskau dar­stellend; seine Ölgemälde besitzt die Bayerische Staatsgemäldesammlung.

© Dr. phil. Max Joseph Hufnagel: Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München. Zeke Verlag; 4. Auflage. Würzburg, 1983.


17-12-57 (Klotz)