Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München (1983) / t_955

Kindermann August, 1817 (Potsdam) – 1891, Hof- und Kammersänger; seine Lauf­bahn begann K. als Mitglied des Hoftheaterchors in Berlin (1835), 1839 wurde er zweiter Bassist am Stadttheater in Leipzig, 1846 Mitglied und 1855 Oberregisseur des Hoftheaters in München; der Baritonist war ein Freund A. Lortzings, der seinen Hans Sachs für ihn schrieb; er hatte bei den Uraufführungen des Rheingold und der Walküre den Wotan »creiert« und in Bayreuth den Titurel im Parsival gesungen.

© Dr. phil. Max Joseph Hufnagel: Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München. Zeke Verlag; 4. Auflage. Würzburg, 1983.


08-08-46 (Kindermann)