Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München (1983) / t_943

Kaulbach Hermann, von, 1846 (München) – 1909, Genremaler und Akademieprofes­sor; Sohn von Wilhelm von K. und Schüler von K. von Piloty ist Hermann von K. Schöpfer lieblicher romantischer Genrebilder.

Hauptwerke: Mozarts letzte Tage, Krönung der hl. Elisabeth durch Kaiser Friedrich II., An der Grabstätte des Freundes, Unsterblichkeit, Das Ende vom Lied, Deine Seele wird ein Schmerz durchdringen; seine vielen Kindergenres (Hänsel und Gre­tel, Bilder aus dem Kinderleben, Güll-Illustrationen) sind inhaltlich und koloristisch reizvoll.

© Dr. phil. Max Joseph Hufnagel: Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München. Zeke Verlag; 4. Auflage. Würzburg, 1983.


ML-280/281 (Kaulbach)