Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München (1983) / t_904

Herigoyen Emanuel Josef, von, 1746 (Lissabon) – 1817 Baumeister; der Portugiese H. studierte in Wien, war dann unter Fürstbischof von Dalberg in Aschaffenburg tä­tig, wo er die Villa Schönbusch erbaute; mit Dalberg übersiedelte er nach Regens­burg; dort schuf er 1804 das Präsidialpalais (Sitz des Regierungspräsidenten der Oberpfalz), erst 1810 kam H. nach München; sein Hauptwerk in München, das Por­tal zum Alten Botanischen Garten, gehört zu den schönsten Leistungen des älteren, weniger prunkvollen, Klassizismus in München.

© Dr. Max Joseph Hufnagel: Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München. Zeke Verlag; 4. Auflage. Würzburg, 1983.


09-01-20 (Herigoyen & Reck)