Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München (1983) / t_789

Flüggen Josef, 1842 (München) – 1906, Historienmaler und Hoftheater-Kostümie­rer; F., Sohn des Genremalers Gisbert F., bildete er sich in München bei R. von Pilo­ty aus, er machte Studienreisen nach Paris, London, Brüssel und Antwerpen; seit 1883 war er Vorstand des Kostümwesens an den königlichen Theatern in München; in seinen Gemälden bevorzugte er historische Stoffe.

Hauptwerke: Abschied der Landgräfin Margarethe von ihren Kindern, Der Wirtin Töchterlein (nach L. Uhland), Regina Imhof, Taufe Kaiser Maximilians, Tod der hl. Eli­sabeth.

© Dr. phil. Max Joseph Hufnagel: Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München. Zeke Verlag; 4. Auflage. Würzburg, 1983.


18-13-32 (Flüggen & Sonntag)