Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München (1983) / t_689

Destouches Josef Anton, von, 1767 (München) – 1832, Historiker, Archivar und Dra­matiker; nach Studien zu Ingolstadt trat D. 1788 in den bayerischen Staatsdienst und war zuletzt Regierungsrat des bayerischen Allgemeinen Reichsarchivs; wegen seiner historisch-statistisch-staatswirtschaftlichen Arbeiten wurde er Mitglied der BAkdW; D. war Dramatiker im Kreise des Grafen J. A. von Törring, dessen Ritter­stück »Agnes Bernauer« er in der »Rache Alberts III.« ergänzte.

Hauptwerke: Schauspiele, Denkmal des Kriegsschauplatzes in der Oberpfalz, Über den Verfall der Städte und Märkte, Graf Arco, Die Haupt- und Residenzstadt Mün­chen und ihre Umgebungen.

© Dr. phil. Max Joseph Hufnagel: Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München. Zeke Verlag; 4. Auflage. Würzburg, 1983.


21-05-02 (Destouches)