Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München (1983) / t_511

Barth Franz Xaver, 1821 (Velden/Ndb.) – 1894, Historien- und Kirchenmaler; er stu­dierte in München bei P. von Cornelius und J. Schnorr von Carolsfeld, restaurierte in Fr. Dingelstedts Auftrag das Münchner Hoftheater, lieferte Fresken für das alte Bayerische National-(heute Völkerkundliches) Museum an der Maximilianstraße, half M. von Schwind bei der Ausmalung der Wiener Oper und schuf außerdem viele Kirchen- und Altargemälde (darunter die Werke der Barmherzigkeit in der Hl.-Geist-Kirche in Landshut); B. gilt als der Bannerträger der Cornelius-Schule, sein Kompositionstalent hat er in vielen Kartons für die Glasmalerei Zettlers und die Mayersche Kunstanstalt bewährt; auf eingesprengeltem Kathedralglas hat B. Bilder eingebrannt, die wie Perlen leuchten.

© Dr. phil. Max Joseph Hufnagel: Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München. Zeke Verlag; 4. Auflage. Würzburg, 1983.


40-05-18 (Barth)