Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München (1983) / t_50

Albert Josef, 1825 (München) – 1886, Hofphotograph; ein Enkel des Weingastgebs und äußeren Stadtrats von München Franz A. begann er, unterstützt von J. B. Obernetter mit photographischen Reproduktionen von Kupferstichen und Hand­zeichnungen; seine Bedeutung liegt in der Erfindung einer Art des Lichtdrucks, die nach ihm Albertotypie bzw. Albertypie bezeichnet wird.

© Dr. phil. Max Joseph Hufnagel: Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München. Zeke Verlag; 4. Auflage. Würzburg, 1983.


MR-015/016 (Albert)