Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München (1983) / t_358

Denkmal für die Opfer der Sendlinger Mordweihnacht von 1705. Hier liegen die letzten menschlichen Überreste von 500 gefallenen Oberländer Bauern. Das Denk­mal wurde 1830 von König Ludwig I. von Bayern errichtet; hier stand früher die Kir­che der »Größeren Lateinischen Kongregation«.

© Dr. phil. Max Joseph Hufnagel: Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München. Zeke Verlag; 4. Auflage. Würzburg, 1983.


06-16-24/27 (Opfer der Sendlinger Mordweihnacht)