Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München (1983) / t_292

Lauth Franz Josef, Dr., 1822 (Arzheim/Rhld.-Pfalz) – 1895, Ägyptologe, Universitäts-professor und Konservator der Ägyptischen Sammlungen in München; er studierte in München, war zuerst Gymnasiallehrer in Kusel und München (Wilhelms- und Ma­ximilians-Gymnasium), bereiste (1863-1865) Ägypten und wurde dann Honorarpro­fessor und Konservator der Ägyptischen Sammlung, die er organisierte und we­sentlich bereicherte; wegen seiner ungezügelten Phantasie sind Ls. Schriften mit Vorsicht zu benützen.

Hauptwerke: Das Vollständige Universal-Alphabet, Das germanische Runen-Fudark, Erklärendes Verzeichnis der in München befindlichen Denkmäler des ägyptischen Altertums, Homer und Ägypten, Aus Ägyptens Vorzeit, Die Phönixperiode.

© Dr. Max Joseph Hufnagel: Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München. Zeke Verlag; 4. Auflage. Würzburg, 1983.


10-02-03 (Lauth)