Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München (1983) / t_1392

Wagner Alexander (Sandor), von, 1838 (Budapest) – 1919, Historienmaler und Aka­demieprofessor; er studierte auf der Münchner Kunstakademie bei K. von Piloty und war dort seit 1869 Professor; von ihm stammen dramatische Tierbilder, leben­dige Schilderungen aus dem spanischen Volksleben (Stiergefechte) und aus seiner ungarischen Heimat (ungarische Csikós); historischen Motivs sind seine Fresken für das alte Bayerische National-(heute Völkerkundliches) Museum an der Maximilian­straße (Gustav Adolfs Einzug in Aschaffenburg, Vermählung Ottos von Bayern) und im Redoutengebäude zu Budapest; W. war auch ein tüchtiger Illustrator.

© Dr. phil. Max Joseph Hufnagel: Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München. Zeke Verlag; 4. Auflage. Würzburg, 1983.


30-13-07 (Seitz & Wagner)