Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München (1983) / t_1313

Sigl Eduard, 1810 (Passau) – 1882, Schauspieler, Hofopernsänger und Regisseur; ur­sprünglich zum Musikerberuf bestimmt, wandte sich S., angeregt durch die künstle­rischen Leistungen seiner Schwester Sigl-Vespermann, der Bühne zu; seit 1836 ist er Mitglied der Münchner Hofbühne; er begann seinen Erfolg als Sänger, der ihm auch die Ernennung zum Regisseur 1855 eintrug; auch am Gärtnertheater in Mün­chen wirkte S. als Sänger, Schauspieler und Regisseur.

© Dr. phil. Max Joseph Hufnagel: Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München. Zeke Verlag; 4. Auflage. Würzburg, 1983.


18-14-27 (Sigl & Wepper)