Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München (1983) / t_12

Adam Benno, 1812 (München) – 1892, Tiermaler; Sohn und Schüler von Albrecht A., hat dieser sich fast ausschließlich der Tiermalerei zugewandt und vor allem, nach­dem er anfangs Bilder seines Vaters lithographiert hatte, Jagdtiere dargestellt; er hat das Tierleben von der gemütlichen Seite aus geschildert; seine Genrebilder (u. a. Am Comersee) hatte er in der Manier seines Vaters begonnen, später merkt man aber deutlich bei ihm die Sinnesänderung der jüngeren Generation.

Hauptwerke: Kühe am Brunnen, Hund an der Kette, Viehmarkt im bayerischen Ge­birge, Illustrationen zu land- und forstwirtschaftlichen Büchern.

© Dr. phil. Max Joseph Hufnagel: Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München. Zeke Verlag; 4. Auflage. Würzburg, 1983.


27-01-25 (Adam)