Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München (1983) / t_1061

Meisenbach Georg, 1841 (Nürnberg) – 1912. Er ist der Erfinder der Autotypie, ei­nes Verfahrens, das ermöglicht, mittels eines Liniennetzes auf Glas (Raster) von je­dem Original ein sogenanntes Halbtonnegativ herzustellen. Wegen ihrer Vorzüge (naturgetreue Wiedergabe, rascheste und billigste Herstellung der Druckplatte und Verwendungsmöglichkeit für den farbigen Buchdruck) hatte sich dieses photo­mechnische Bildreproduktionssystem in kürzester Zeit zu einer Weltindustrie entwi­ckelt.

© Dr. phil. Max Joseph Hufnagel: Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München. Zeke Verlag; 4. Auflage. Würzburg, 1983.


14-02-42 (Meisenbach & Pillmann & Wolf)