AZ am Abend (24.6.1929) / t_44

Ein bekannter Erfinder gestorben

Ein hervorragender Fachmann und Erfinder auf dem Gebiete der photomechani­schen Reproduktionstechnik, Dr. Eugen Albert, ist im Alter von 78 Jahren nach län­gerer Krankheit in München gestorben. Der Verstorbene war der Gründer der »Münchener Kunst- und Verlagsanstalt Dr. E. Albert & Co.« Ende der achtziger Jah­re gelang Dr. Albert das Problem, die Autotypie für den Drei- und Vierfarbendruck verwendbar zu machen durch das sogenannte Dreiwinkelpatent. Weitere Erfindun­gen schlossen sich an.

AZ am Abend Nr. 144. München. Montag, 24. Juni 1929.


MR-015/016 (Albert)