Augsburger Abendzeitung (23.11.1876) / t_1251

München. Das Münchener Marionettentheater bringt am künftigen Sonntag »Prinz Rosenroth« zur Aufführung. Es ist dieses das erste Stück, welches der verlebte ge­niale Jugendschriftsteller Graf Pocci für Schmids Marionettentheater geschrieben hat und womit dasselbe im Jahre 1858 eröffnet worden ist. Die hiezu nöthigen De­korationen wurden damals von dem als Künstler bekannten General Heideck ge­malt. Das Interesse für Pocci’s originelle Dichtungen, sowie für dieses niedliche Theater war so groß, daß das oben erwähnte Stück in Privatvorstellungen Sr. Maje­stät dem König Ludwig I. und den Prinzen des K. Hauses, sowie der Aristokratie vorgeführt werden mußte.

Augsburger Abendzeitung Nr. 325. Donnerstag, den 23. November 1876.


33-03-15 (Schmid)