Allgemeines Künstler-Lexicon (1895) / t_763

Faustner, Leonhard, Architektur- und Landschaftsmaler, geb. 16. Febr. 1815 in Mün­chen, † 1. April 1884 das., bildete sich auf der dortigen Akademie und namentlich unter dem Architektur- und Glasmaler Ainmiller, für dessen Anstalt der künstlerisch thätig war. Man hat von ihm zahlreiche Architektur- und Landschaftbilder, in der Neuen Pinakothek das Innere der Frauenkirche in München (1853), ebenso bedeu­tende Glasmalereien, darunter mehrere im Dom zu Köln, namentlich das meister­hafte Fenster mit der Darstellung des ersten Concils des heil. Petrus in Jerusalem.

Allgemeines Künstler-Lexicon. Leben und Werke der berühmtesten bildenden Künstler. Vorbereitet von Hermann Alexander Müller. Herausgegeben von Hans Wolfgang Singer. Erster Band. Frankfurt am Main, 1895.


05-02-23 (Faustner)