Allgemeines Künstler-Lexicon (1895) / t_705

Dillis, Cantius von, Landschaftsmaler, geb. 1779 (n. A. 1785) in Giebing (Oberbay­ern), † 1856, Schüler des Joh. Georg v. D., bereiste 1805-7 Italien, wurde bayrischer Hofmaler, brachte mehrere hübsche Landschaften, zwei in der Leuchtenbergischen Galerie in St. Petersburg, radierte auch 52 meist landschaftliche Blätter.

Allgemeines Künstler-Lexicon. Leben und Werke der berühmtesten bildenden Künstler. Vorbereitet von Hermann Alexander Müller. Herausgegeben von Hans Wolfgang Singer. Erster Band. Frankfurt am Main, 1895.


13-02-22/23 (Dillis)