Allgemeines Künstler-Lexicon (1895) / t_579

Boshart, Wilhelm, Landschaftsmaler, geb. 1815 in München, † 31. Aug. 1878 am Chiemsee, studirte anfangs Pharmacie, machte dann durch Deutschland, Belgien, Frankreich und England längere Reisen, auf denen sich sein Kunstsinn entwickelte und er die Landschaftsmalerei ergriff, weshalb er Schüler von Ed. Schleich in Mün­chen wurde. Die meisten seiner Landschaften sind aus den gegenden Oberbayerns und vom Chiemsee, einige auch aus der Umgegend von Rom und von Pästum.

Allgemeines Künstler-Lexicon. Leben und Werke der berühmtesten bildenden Künstler. Vorbereitet von Hermann Alexander Müller. Herausgegeben von Hans Wolfgang Singer. Erster Band. Frankfurt am Main, 1895.


09-10-32/33 (Boshart)