Allgemeines Künstler-Lexicon (1895) / t_1741

Ernst, Julius, Kupferstecher, geb. 4. Sept. 1830 in Winterthur, † 27. Aug. 1861 in München, einer der besten Schüler von Thaeter, stach treffliche Blätter nach Over­beck: Auffindung des Moses, Das Mannalesen, Lazarus und der reiche Mann, Die Tochter des Jairus; nach M. Schwind: Die Einweihung des Münsters in Freiburg (un­ter Thaeters Leitung) und Die Symphonie von Beethoven nach Grünenwald.

Allgemeines Künstler-Lexicon. Leben und Werke der berühmtesten bildenden Künstler. Frankfurt am Main, 1895.


15-02-41* (Ernst)