Allgemeine Zeitung (2.5.1892) / t_968

Statt jeder besonderen Anzeige nur auf diesem Wege.

Todes-Anzeige.

Gottes unerfoschlichem Rathschlusse zufolge verschied plötzlich und unerwartet unser meistgeliebter Gatte, Vater, Bruder, Onkel und Schwager,

Herr Dr. Hippolt von Klenze,
k. Kammerjunker, Ritter hoher Orden,
42 Jahre alt, zu Mittelberg in Vorarlberg.

München, 30. April 1892.

Ellie von Klenze, geb. Bokhelen als Gattin mit ihren Kindern Mariska und Wilhelm.
Max von Klenze, k. Kammerherr und Hauptmann a. D. im Namen der übrigen Ge­schwister und Verwandten.

Die Beerdigung findet Dienstag den 3. Mai, Nachmittags 3½ Uhr, im südlichen (al­ten) Friedhofe, der Gottesdienst Freitag, den 6. Mai, Vormittags 10 Uhr, in der St. Ludwigs-Pfarrkirche statt.

Allgemeine Zeitung Nr 122. Abendblatt. München. Montag, 2. Mai 1892.


NA-171 (Courten & Klenze & Otting-Fünfstetten & Pütz)