Allgemeine Zeitung (17.11.1837) / t_400

Todes-Anzeige.

Dem unerforschlichen Ratschlüssen Gottes hat es gefallen, unsern innigst geliebten Vater, Schwiegervater, Groß- und Urgroßvater,

Angelo Sabbadini,
ehemaligen Kaufmann, Magistratsrath und Wechselgerichts-Assessor II. Instanz,

heute den 13 November früh 7 Uhr, nach einem kurzen Krankenlager, in seinem 85sten Lebensjahre, gestärkt durch die Tröstungen der heiligen Religion, aus die­sem Leben in eine bessere Welt abzurufen.

Von dem tiefsten Schmerzgefühle durchdrungen, erfüllen wir die traurige Pflicht, unsern Verwandten und Freunden diesen uns unersetzlichen Verlust hiedurch zur Kenntniß zu bringen, und empfehlen zugleich den Verblichenen Ihrem christlichen Andenken, uns aber, unter Verbittung aller Beileidsbezeugungen, zu fortdauern­dem Wohlwollen und Freundschaft.

München, den 13. November 1837.

Elise Knorr, geb. Sabbadini, Tochter,
Ludwig Knorr, Kaufmann, Magistratsrath und. k. Wechselgerichts-Assessor, Schwie­gersohn, nebst ihren Kindern und Enkeln.

Allgemeine Zeitung Nr. 321. Freitag, 17. November 1837.


MR-126/127 (Hirth & Knorr & Sabbadini)