34-12-20 (Dobelbauer & Langstengel)

Grab der Familien Dobelbauer & Langstengel auf dem Alten Südfriedhof München (Juli 2016)
Grab der Familien Dobelbauer & Langstengel auf dem Alten Südfriedhof München (Juli 2016)

Ω

Grabstätte der Familie Dobelbauer.

Hier ruhet
unser unvergesslicher Gatte umd Vater
Herr Eduard Dobelbauer
Procurist & Oberbuchhalter d. b. Hyp. & Wechselbank.
geb. zu Augsburg am 30. April 1807,
gest. zu München am 21. Januar 1882;
ihm folgte der Sohn:
Herr Moritz Dobelbauer
Beamter der bayr. Hypotheken & Wechselbank
Premierleutnant d. L.
geb. am 18. Mai 1861, gest. am 26. Oktober 1893;
es folgte nur zu früh auch die Tochter:
Frau Luise Langstengel
geb. Dobelbauer, Staatsbuchhaltersgattin,
geb. am 15. Februar 1865, gest. am 19. September 1898.

– Sockel –
es folgte die Gattin:
Frau Marie Dobelbauer,
geborene Hetzel,
geb. am 29. Dezember 1833, gest. am 20. November 1898.

– Rechte Seite –
Luise
Walburga Langstengel
geb. den 19. Okt. gest. den 4. Nov. 1891.

– Rückseite –
– Sockel –
Schlummre sanft nach mühevollen Tagen
Redlich ist Dein Pilgerlauf vollbracht
Treu hast Du des Tages Last getragen,
Schlummre friedlich in des Grabes Nacht!

Ω

  • Dobelbauer, Eduard; 30.4.1807 (Augsburg) – 21.1.1882 (München); Prokurist und Oberbuchhalter der bayerischen Hypotheken- und Wechselbank
  • Dobelbauer, Marie (vh) / Hetzel (gb); 29.12.1833 – 20.11.1898
  • Dobelbauer, Moritz; 18.5.1861 – 26.10.1893; Beamter der bayerischen Hypotheken- und Wechselbank und Premierleutnant
  • Langstengel, Luise (vh) / Dobelbauer (gb); 15.2.1865 – 19.9.1898; Staatsbuchhalters-Gattin
  • Langstengel, Luise Walburga; 19.10.1891 – 4.11.1891

Sektion 34