30-01-19/20 (Wulffen)

30-01-19/20 (Wulffen)

Ω

Hier ruhen in Gott:
der k. b. Kammerherr, Staatsrat u. Präsident
des Oberappellationsgerichtes
Friedrich Freiherr von Wulffen
geb. den 28. Febr. 1790, gest. den 10. April 1858.
und seine Gemahlin
Luise Freifrau von Wulffen
geb. von Hennebrith von Henneberg
Ehrenstiftsdame des St. Anna-Ordens,
geb. den 15. März 1799, gest. den 2. Febr. 1860.
Den Eltern folgten:
August Freiherr von Wulffen
geb. den 27. Januar 1834, gest. den 24. April 1876.
Emil Freiherr von Wulffen
k. b. Major a. D. Ritter des eis. Kreuzes II. Cl. u. a. h. O.
geb. den 27. Dezbr. 1828, gest. den 5. Sept. 1876.
Friedrich Freiherr von Wulffen
k. b. Kammerherr u. Oberstaatsanwalt
H. O. R. Ehrenbürger der Stadt Passau,
geb. den 14. Oktbr. 1822, gest. den 11. Oktbr. 1882.
Karl Freiherr von Wulffen
kgl. bayer. Major d. Reserve
geb. am 1. November 1866 zu Passau,
gest. am 27. Oktober 1923 zu München.
Ich will euch zu Mir nehmen
damit auch ihr da seid, wo Ich bin.
Joh.XIV.III.
Carl Freiherr von Wulffen
k. b. Kammerherr u. Oberhofmeister,
geb. den 18. März 1824, gest. den 28. Mai 1909.

– Rechte Seite –
Friedrich Emil
Frhr. von Wulffen
des Oberstaatsanwalts-
Sohn,
geb. 5. Febr. gest. 18. Juni 1874.

– Sockel –
A. Lallinger.

Ω

  • Wulffen, August Freiherr von; 27.1.1834 – 24.4.1876
  • Wulffen, Emil Freiherr von; 27.12.1828 – 5.9.1876; Königlich Bayerischer Major a. D.
  • Wulffen, Friedrich Emil Freiherr von; 5.2.1874 – 18.6.1874; Oberstaatsanwalts-Sohn
  • Wulffen, Friedrich Freiherr von; 14.10.1822 – 11.10.1882; Königlich bayerischer Kammerherr und Oberstaatsanwalt
  • Wulffen, Friedrich Freiherr von; 28.2.1790 – 10.4.1858; Königlich bayerischer Kammerherr, Staatsrat und Präsident des Oberappellationsgerichtes
  • Wulffen, Karl Freiherr von; 1.11.1866 (Passau) – 27.10.1923 (München); Königlich bayerischer Major d. R.
  • Wulffen, Karl Freiherr von; 18.3.1824 – 28.5.1909; Königlich bayerischer Kammerherr und Oberhofmeister
  • Wulffen, Luise Freifrau von (vw) / Hennebrith von Henneberg (gb); 15.3.1799 – 2.2.1860; Staatsrats-Witwe und Ehrenstiftsdame des St. Anna-Ordens

Sektion 30