18-01-20/21 (Ganghofer)

Grab der Familie Ganghofer auf dem Alten Südfriedhof München (März 2014)
Grab der Familie Ganghofer auf dem Alten Südfriedhof München (März 2014)

Ω

GRABSTAETTE
der
FAMILIE
GANGHOFER.

August von Ganghofer
Geheimrat, Chef der Bayerischen Forstverwaltung
geb. 23. April 1827, gest. 29. März 1900.
Charlotte von Ganghofer,
geborene Louis,
geb. 4. August 1827, gest. 19. Dezember 1888.
Emil Ganghofer, deren Sohn,
geb. 24. August 1861, gest. 7. März 1920.
Franz Ganghofer, Kunstmaler,
geb. 1. April 1904, gest. 25. Mai 1942.

– Linke Seite –
Franz Seraph Ganghofer
Landrichter zu Trostberg,
76 Jahre alt, gest. 14. März 1837.
Anna Maria, seine Frau,
geborene von Berüff,
91 Jahre alt, gest. 30. Nov. 1848.
Josef Ganghofer, deren Sohn,
Major,
76 Jahre alt, gest. 24. Nov. 1869.
Ludwig Ganghofer, deren Enkel,
Sohn des Forstmeisters
Anton Ganghofer
zu Ottobeuern,
20 Jahre alt, gest. 20 Juli 1853.

Ω

  • Ganghofer, Anna Maria (vw) / Berüff, von; – 30.11.1848; Landrichter-Witwe
  • Ganghofer, August von / Silvius (ps); 23.4.1827 (Bayerdiessen am Ammersee) – 29.3.1900 (München); Ministerialrat
  • Ganghofer, Charlotte von (vh) / Louis (gb); 4.8.1827 – 19.12.1888
  • Ganghofer, Emil; 24.8.1861 – 7.3.1920
  • Ganghofer, Franz; 1.4.1904 – 25.5.1942; Kunstmaler
  • Ganghofer, Franz Seraph; – 14.3.1837; Landrichter
  • Ganghofer, Josef; – 24.11.1869; Major
  • Ganghofer, Ludwig; – 30.7.1853

Sektion 18