13-04-36 (Hubel)

Grab der Familie Hubel auf dem Alten Südfriedhof München (Dezember 2015)

Ω

Hier ruht
mein teuerer Gatte
Herr
Johann Hubel
k. Bahninspektor a. D.
geb. d. 25. April 1834,
gest. d. 20. November 1902.

– Sockel –
Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt,
der ist nicht todt, der ist nur fern.

Ω

  • Hubel, Johann; 25.4.1834 – 20.11.1902; Königlicher Bahninspektor a. D.

Sektion 13