06-13-04 (Fellerer & Schupbaum)

Grab der Familien Fellerer & Schupbaum auf dem Alten Südfriedhof München (Oktober 2016)

Ω

Hier ruhen:

Frau Barbara Fellerer,
geb. Ossenbrunner
geb. 30. Nov. 1796, gest. 21. März 1864.
deren Gatte
Herr Joh. Nep. Fellerer
Landarzt. Inhaber der goldenen
Civil-Verdienst-Medaille.
geb. 5. Aug. 1794, gest. 1¿. Okt. 1871.
ihr Schwiegersohn
Herr Franz Schupbaum
k. Post- und Bahnverwalter
geb. 5. Juni 1833, gest. 20. Okt. 1882.
und dessen Frau
Augusta, geb. Fellerer,
geb. 5. Juni 1837, gest. 7. Sept. 1884.

J. Lallinger

– Sockel-Tafel –
Ferner deren Schwestern
Frln. Babette Fellerer,
geb. 4. Novbr. 1821, gest. 29. Jan. 1906.
Frln. Amalie Fellerer,
geb. 11. April 1831, gest. 1. März 1908.

Ω

  • Fellerer, Amalie; 11.4.1831 – 1.3.1908
  • Fellerer, Babette; 4.11.1821 – 29.1.1906
  • Fellerer, Barbara (vh) / Ossenbrunner (gb); 30.11.1796 – 21.3.1864; Arzt-Gattin
  • Fellerer, Johann Nepomuk; 5.8.1794 – 17.10.1871 (München); Landarzt und Spitalchirurg
  • Schupbaum, Augusta (vw) / Fellerer (gb); 5.6.1837 – 7.9.1884; Bahnverwalters- und Postverwalters-Witwe
  • Schupbaum, Franz; 5.6.1833 – 20.10.1882; Königlicher Bahnverwalter und Postverwalter

Sektion 6